News

Internationales Nachtspringen Isny K30/K60

Am vergangenen Samstag, den 8. August 2015 fand in Isny ein internationales Nachtspringen statt. Der SC Bregenzerwald nahm mit einigen Athleten bei diesem Bewerb teil. Dabei konnte die Heimreise sehr erfolgreich angetreten werden.

Auf der Schanze K30 in der Klasse S11 siegte Simon Bechter vom WSV Sibratsgfäll mit Weiten auf 28,5 und 29 Metern. Beachtliche Leistung wenn man bedenkt, dass bei Simon vor 6 Monaten ein Kreuzbandriss diagnostiziert wurde und er erst seit zwei Wochen im Training steht. Nur aufgrund der schlechteren Haltungsnoten verpasste Johannes Pölz vom SC Schwarzenberg das Podest. Mit sehr guten 28 und 29 Metern und somit um nur 0,5 Meter kürzer wie der Sieger musste er sich mit dem 4. Platz begnügen. Levi Staudacher vom SC Lingenau konnte sich auf dem 6. Platz klassieren.
In der Klasse S12 zeigte Philipp Schiemer (SC Alberschwende) ebenfalls eine sehr gute Leistung. Mit Sprüngen auf 28,5 und 30 Metern erreichte er den zweiten Rang. Laurin Vögel (SC Langenegg) konnte sich an 4. Stelle platzieren. In der Klasse S13/14 belegte Florian Schiemer (SC Alberschwende) den 4. Rang.

Nach einer mehrwöchigen Verletzungspause kehrte Patrick Bechter (WSV Sibratsgfäll) in Isny das erste Mal wieder auf die Schanze zurück. Obwohl die Konstanz noch nicht ganz vorhanden ist, belegte er den guten 3. Platz in der Klasse Schüler I auf der 60 Meter Schanze. Die Klasse Schüler II wurde von den Athleten des SC Bregenzerwald dominiert. Der Doppelsieg ging nach Sibratsgfäll. Elias Maurer siegte mit Weiten von 61 und 60 Meter vor seinem Teamkollegen Fabio Koller. Elias Beer (SCU Hittisau) und Niklas Bachlinger (WSV Schoppernau) belegten die Plätze 7 und 9.

Ergebnis
http://www.wsv-isny.de/wsv-isny/_ergebnislisten/sprunglauf/Nachtspringen-2015/20150808Ergebnislistegesamt.pdf

Weiterlesen …

1. VSV-Cup in Tschagguns

Am Samstag, den 25. Juli 2015 veranstaltete der SC Kleinwalsertal den ersten VSV-Cup in dieser Saison im Sprunglauf auf der Schanzenanlage im Montafon. Der SC Bregenzerwald war mit insgesamt 15 Athleten im Montafon vertreten. In allen Altersklassen zeigten wir dabei durchwegs gute Leistungen.

In der Klasse Kinder II holte sich Johannes Pölz (SC Schwarzenberg) den Tagessieg auf der Schanze HS 22. Kilian Bilgeri (SCU Hittisau) und Simon Erath (WSV Andelsbuch) rundeten das erfreuliche Ergebnis mit dem fünften und sechsten Platz ab.

In der Klasse Schüler I/IIb auf der Schanze HS 40 erreichte Philipp Schiemerden zweiten Platz, sein älterer Bruder Florian (beide SC Alberschwende) konnte sich auf dem dritten Rang platzieren.

Auf der Schanze HS 66 in der Klasse Schüler II wurde Elias Maurer (WSV Sibratsgfäll) Zweiter, Niklas Bachlinger (WSV Schoppernau) wurde Fünfter.

Weiterlesen …

WM-Debüt für Sepp Schneider - Rang 5 im Teambewerb

Die Nordischen Kombinierer des ÖSV müssen bei der WM in Falun auf die Großschanze hoffen. Denn in den Bewerben vom kleineren Bakken gingen Bernhard Gruber und Co. leer aus. Der zweifache Team-Weltmeister von 2011, Lukas Klapfer, Philipp Orter und der überraschend als Schlussläufer aufgebotenen WM-Debütanten aus Egg, Sepp Schneider, mussten sich am Sonntag im Teambewerb mit dem fünften Rang begnügen. Deutschland triumphierte erstmals seit 28 Jahren.

 

Weiterlesen …

Austria-Cup Finale im Sprunglauf in Höhnhart

Beim finalen Austria-Cup der Springer in Höhnhart (OÖ) waren wieder fünf Athleten des SC Bregenzerwald am Start.

In der Klasse Schüler 1 erreichte Patrick Becher (WSV Sibratsgfäll) den guten 18. Rang, Elias Beer (SCU Hittisau) platzierte sich an der 34. Stelle.

In der Klasse Schüler 2 wurde Elias Maurer (WSV Sibratsgfäll) nach 44 und 46,5 Metern sehr guter Zehnter. Niklas Bachlinger (WSV Schoppernau) konnte die zuletzt gezeigten Trainingsleistungen nicht ganz umsetzen. Mit dem 27. Platz konnte er sich trotzdem erneut in den Punkterängen klassieren. Fabio Koller landete nach zwei Sprüngen an 48. Position.

Ergebnis:
http://www.ergebnisse.jumpdata.at/listen/els20150215.pdf

Weiterlesen …